Skip to main content

Diese Website steht zum Verkauf. Für nähere Informationen klicke hier!

Bohrhammer-Zubehör: Welches es gibt und welches sinnvoll ist!

Es gibt einiges an Bohrhammer-Zubehör auf dem Markt. Da der Bohrhammer immer beliebter wird und die Schlagbohrmaschine langsam aber sicher ablöst, haben wir diesmal beim Zubehör für Bohrhämmer etwas genauer hingeschaut…

 


Meißelaufsatz

Bohrhämmer werden auch dazu verwendet, um Abrissarbeiten vorzunehmen. Dies kann ein einfacher Fliesenspiegel sein oder aber auch eine alte Backsteinwand, die Stück für Stück abgetragen werden soll. Hierfür ist es notwendig, einen geeigneten Meißel zu haben. Unterscheiden lässt sich hier zwischen diversen Meißel-Arten. Zu erwähnen sind hier insbesondere: Spitzmeißel, Flachmeißel, Spatmeißel, Fliesenmeißel und Breitmeißel.

Spitzmeißel

Wie der Name bereits erahnen lässt, läuft der Spitzmeißel vorne spitz zu. Dieser wird insbesondere für Aufbrucharbeiten von Mauerwerk, Beton und Gestein genutzt.

Flachmeißel

Der Flachmeißel hat eine punktuell geringere Kraftübertragung als der Spitzmeißel. Zum Einsatz kommt er z.B. bei der Entfernung von Mörtelresten.

Spatmeißel

Der Spatmeißel kommt bei der Entfernung von Fliesen und Putz zum Einsatz. Prinzipiell kann er universell genutzt werden.

Fliesenmeißel

Der Fliesenmeißel ist speziell auf die Entfernung von Fliesen ausgerichtet. Durch die abgeflachte Auflagefläche lassen sich Fliesen besonders leicht entfernen.

Breitmeißel

Der Breitmeißel eignet sich durch seine breite Auflagefläche insbesondere für die Entfernung von Bodenbelägen, Teerpappe und anderen größeren Flächen.

 


Ersatzakku

Auf den Ersatzakku wollen wir an dieser Stelle nur kurz eingehen, da dieser nur von Relevanz ist, falls du Zubehör für einen Akku-Bohrhammer suchst. Solltest du noch keinen Akku-Bohrhammer besitzen aber auf der Suche nach einem sein, dann solltest du dir von Anfang an direkt einen Akku-Bohrhammer mit zwei Akkus kaufen.

Dies hat einfach den Grund, dass es enorm nervig ist die geplanten Arbeiten unterbrechen zu müssen, nur weil der Akku leer ist. Sollte dies der Fall sein, wärst du dazu gezwungen solange zu warten, bis dein Akku wieder aufgeladen ist, um weiter machen zu können. Solltest du nun jedoch über einen zweiten Akku für deinen Akku-Bohrhammer verfügen, so könntest du einfach den Akku wechseln und deine Arbeiten fortsetzen, während der entladene Akku wieder aufgeladen wird.

 


Schnellspannbohrfutter

Das Schnellspannbohrfutter wirst du oft auch unter der Bezeichnung SDS-Bohrfutter finden. Unabhängig von der Bezeichnung ist der Vorteil des Schnellspannbohrfutters, dass du kein Werkzeug benötigst, um den Bohrer oder den Meißel zu wechseln.

Solltest du also regelmäßig zwischen einzelnen Bohrern und/oder Meißeln hin und herwechseln, so solltest du hier definitiv das SDS-Bohrfutter bevorzugen.

 

 


Zusatzhandgriff für Bohrhammer

Zu guter Letzt gehen wir noch kurz auf den Zusatzhandgriff für den Bohrhammer ein. Prinzipiell gibt es hierzu nicht viel zu sagen, außer dass der zweite Handgriff dir die Arbeit erleichtert, da du hiermit die Möglichkeit hast deinen Bohrhammer mit zwei Händen zu führen. Entsprechend kannst du mehr Kraft auf den zu bearbeitenden Werkstoff ausüben.

 

 


Fazit

Unserer Ansicht handelt es sich hierbei um das Bohrhammer-Zubehör, welches du neben den regulären Bohrern haben solltest. Natürlich heißt dies nicht, dass du jeden einzelnen der oben genannten Meißel haben solltest. Aber den einen oder anderen Bohrhammer-Meißel wirst du früher oder später vermutlich benötigen. Gegebenenfalls schaust du mal, ob du hier ein brauchbares Meißel-Set findest.

Klar gibt es noch einiges mehr an Bohrhammer-Zubehör. Aber häufig ist auch viel Schnickschnack dabei, was man nicht unbedingt benötigt. Daher gehen wir darauf auch nicht weiter ein.